Im Pfarramt gibt es noch wenige Restexemplare vom Kalender der Neuen Kirche für das Jahr 2018.

Neben dem einmaligen Titelbild von Karlheinz Krämer hat Daje H. Züchner 12 wunderbare Impressionen rund um die Neue Kirche geliefert.

Der Kalender im Format 30x30 cm kostet 10,-€ und ist im Pfarramt (Tel: 04921-22658) zu erwerben.

Für alle, die noch kurzentschlossen ein besonderes Weihnahtsgeschenk suchen!IMG_7685_Fotor.jpg

Buntes Treiben herrschte am Montagabend in der Neuen Kirche. Eingeladen zu einem Vortrag war Prof. Dr. Niko Paech. Er lehrt an der Universität Siegen im Master-Studiengang „Plurale Ökonomie“.IMG_4769_Fotor.jpg

Sein Thema war und ist „Der Weg in die Postwachstumsökonomie“. Auch wenn der Titel etwas kompliziert klingt, nahm Niko Paech die knapp 150 Zuhörer von Anfang an mit auf seinen Weg. Aufgrund seiner Überlegungen und Forschungsergebnisse ermuntert er zu einem Lebensstil, der davon geprägt ist, dass wir

  • Wohlstandballast abwerfen
  • die Souveränität über unsere Zeit zurückgewinnen
  • Reizüberflutung vermeiden
  • die Eigenproduktion steigern
  • Gebrauchsgegenstände nicht wegwerfen, sondern weitergeben, wenn wir sie nicht brauchen, oder reparieren, wenn etwas kaputtgegangen ist
  • uns gemeinnützig, ehrenamtlich engagieren und gegenseitig unterstützen
  • den Bildungsbegriff nicht einengen auf akademische Titel, sondern auch die handwerkliche Bildung wertschätzen.

Der Vortrag war begleitet von der Präsentation verschiedener Gruppen, die sich letztlich schon seit Jahren mit dem Thema auseinandersetzen. Vertreten waren:

  • „Greenpeace Ostfriesland“, deren Mitglieder nicht müde werden im Einsatz für eine saubere, gesunde Luft und faires weltweites MiteinanderIMG_4731.jpg
  • das Team von „Viva con agua“ aus Oldenburg, in dem sich Studierende für die Schonung der Ressource Wasser einsetzenIMG_4754.jpg
  • der Weltladen Emden, der intensiv für den fairen Handel wirbt
  • der Imker-Verein Emden-Krummhörn, der sich um das Überleben der Bienenvölker in unserer Region kümmertIMG_4764.jpg
  • der Pomologenverein, der 40 verschieden Apfelsorten präsentierte und sich für den Erhalt alter Obstsorten engagiertIMG_4757.jpg
  • die Buchhandlung Thalia, die Bücher zum Thema im Angebot hatte; einige Besucher nutzten die Chance, sich nach dem Erwerb eines der Bücher von Niko Paech direkt signieren zu lassen.

Prof. Dr. Niko Paech zeigte sich beeindruckt von dem Engagement, dass es hier in der Region um Emden gibt, und ermunterte alle Mitwirkenden, sich zu vernetzen und gemeinsam mit andere Engagierten den Weg in die Postwachstumsökonomie gemeinsam zu wagen. Denn wenn wir nicht umdenken und nicht entsprechend handeln, ist die Welt für die Menschheit nicht mehr zu retten.

IMG_7749_Fotor.jpg

Am Freitag, den 1. Dezember 2017 wird wieder zum Singen am Nachmittag eingeladen. Diesmal in die Neue Kirche, da die Rote Mühle aufgrund von Umbauarbeiten nicht zur Verfügung steht.
Um 15 Uhr wird zunächst in Gemeinschaft Tee getrunken, danach stehen auf dem Programm Advents- und Weihnachtslieder!!
Es gibt ein freies Wunschprogramm an Liedern.  Die musikalische Leitung hat Dorothea Züchner.
Herzliche Einladung!

Liebe Seniorinnen und Senioren!

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Überraschend schnell wurde eine Maßnahme nötig, die eigentlich für den Sommer 2018 vorgesehen war: die Kinder aus dem Kindergarten Rote Mühle mussten in unsere Gemeinderäume umziehen. Der Grund dafür ist, dass wir nach den aktuellen Bestimmungen keinen ordentlichen Brandschutz mehr gewährleisten können. Auch wenn Jahrzehnte lang nichts passiert ist, so wollen wir doch nichts riskieren.

Das bringt nun auch Veränderungen für unser Gemeindeprogramm mit sich.

Zum Glück haben wir die Neue Kirche, die ja auch viel Raum bietet. Da müssen allerdings die Termine gut koordiniert werden. Aber es klappt.

Wir können nun einladen zur

Adventsfeier am Samstag, dem 2. Dezember 2017,

von 15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr in der »Neuen Kirche«.

Wir wollen gemeinsam einen besinnlichen Nachmittag bei Tee und Kuchen sowie Liedern und Texten erleben.

Ausnahmsweise bitten wir für die Planungen um eine

Anmeldung bis zum 30. November 2017

bei  Pastorin Züchner,  Tel: 22658  oder   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Vorfreude und freundlichen Grüßen,

Etta Züchner

Am 12. November ist das neue Krippenspiel für Heiligabend im Kindergottesdienst vorgestellt worden. Es ist gar nicht so einfach, jedes Jahr wieder etwas Neues, etwas Originelles zu finden. Aus welcher Perspektive soll die Weihnachtsgeschichte erzählt werden?? Aus Sicht der Engel? Der Schafe? Oder von König Herodes? Diesmal berichten die vier Evangelisten über ihre unterschiedliche Sichtweise auf die Weihnachtsgeschichte. Und da gibt es einiges zu entdecken. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf tolle, engagierte Kinder und Jugendliche, die über Wochen für die Aufführung zu Heiligabend geprobt haben.

Herzliche Einladung am 24. Dezember um 15:30 Uhr in der Neue Kirche.

Wie es danach mit dem Kindergottesdienst weitergeht, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Das hängt von der räumlichen Situation in der Roten Mühle ab.

Es ist eine schöne Tradition, dass die Gottesdienstgemeinden der Martin-Luther-Kirche und der Neuen Kirche zu Weihnachten zwei Gottesdienste gemeinsam feiern.

Da ist zum einen der Spätgottesdienst am Heiligabend um 23.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche

und zum anderen der Gottesdienst am 1. Feiertag um 10.00 Uhr in der Neuen Kirche.

Wir freuen uns über die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und laden herzlich zu den Gottesdiensten ein!

Aktuelle Termine

So Dez 17 @10:00 - 11:00AM
Gottesdienst Neue Kirche
So Dez 24 @10:00 - 11:00AM
Gottesdienst Neue Kirche