Zu einem ökumenisch ausgerichteten Start in den Reformationstag kamen am frühen Morgen des 31. Oktober knapp 50 Personen in die Neue Kirche.  Die Andacht wurde gemeinsam gestaltet von Petra Kraus, Gemeindevertreterin der reformierten Gemeinde, Pfarrer Jörg Buss von der katholischen Christ König Gemeinde, Pfarrer Christoph Jebens von Martin-Luther-Gemeinde und Pfarrerin Etta Züchner von der reformierten Gemeinde. Die Gedanken drehten sich um den Impuls: Reformation ist kein einmaliges historisches Ereignis sondern etwas, das sich immer wieder ereignen soll und muss, wenn es um Gottes gute Ordnung geht.

Im Anschluss gab es ein leckeres Frühstück mit Reformationsbrötchen, Tee, Kaffee und vielen guten Gesprächen.Pastorin Züchner, Petra Kraus, Pastor Jebens, Pfarrer Buss

Aktuelle Termine

So Nov 19 @10:00 - 11:00AM
Gottesdienst Neue Kirche
So Nov 26 @10:00 - 11:00AM
Gottesdienst Neue Kirche