Gebürtig stammt Christian Züchner vom Niederrhein. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie in Wuppertal, Marburg und Göttingen mit dem Schwerpunkt Kirchengeschichte absolvierte er sein Vikariat in Hann. Münden und Emden. Seit 1998 ist er Pastor im Ehrenamt in der Ev.-ref. Gemeinde Emden.

 IMG 8951 Fotor

Besonderes privates Interesse ist die Kirchengeschichte, insbesondere die refomierte Prägung der Kirche.
Schwerpunkt dabei ist das 16. Jahrhundert.

Folgende Veröffentlichungen gibt es:

1991 Kurzer Überblick über die Geschichte der Hugenotten unter besonderer Berücksichtigung des nordhessischen Raumes, Reformierte Kirchenzeitung 132 (1991) S. 311.

1996 Reformiert gestern und heute. Fünf Gemeindevorträge über reformierte Identität und reformiertes Glaubensleben, Foedus (1996).

1997 Über Zeiten und Räume. Aus der Geschichte der Ev.-ref. Gemeinde Emden, Gerhard-Verlag.

1998 Der I. Synodalverband. Hierin werden die evangelisch-reformierten Gemeinden im I. Synodalverband und ihre z.T. sehr alten Kirchen vorgestellt..

1999 Raum für Überraschendes. Beiträge aus der Neuen Kirche, Selbstverlag des Bauvereins Neue Kirche Emden.

2001 Denkmal der Treue Gottes. Zu den Anfängen der Schweizer Kirche in Emden 1946 bis 1949, dargestellt anhand der Quellen, in: Reformierte Retrospektiven, Emder Beiträge Bd. 4, foedus-Verlag

2005 bis 2013 Herausgabe des Bau-Briefes. Mitteilungen aus dem Bauverein Neue Kirche Emden e.V.

2010 Neue Kirche. Damit Vergangenheit eine Zukunft hat, Emden (o.J.)

2012 Menso Alting – der innerkirchliche Fels in der Brandung, in: Menso Alting und seine Zeit, Isensee-Verlag (2012)

2014 Die Neue Kirche, in: Emden, Orte der Reformation, Leipzig (2014)

2015 Kirchen entdecken - auf Spurensuche in Emden und Ostfriesland. Führer für Kinder und Jugendliche (2015)

2016 "De inritenden secten up Falderen....". Faldern und seine Kirchen, in: Festschrift des "Bürgervereins Groß-Faldern von 1991 e.V." anlässlich seines 25jährigen Bestehens, (2016)